SuperNatural Merino Sweatshirt M COMFORT CREW NECK

5hsPmPCzMd

Super.Natural Merino Sweatshirt M COMFORT CREW NECK

Super.Natural Merino Sweatshirt M COMFORT CREW NECK
  • Lässiges Sweatshirt für den Sport und den Alltag
  • Rundhals mit Gerippter Bund am Saum und Ärmeln
  • Atmungsaktiv Geruchshemmend Pflegeleicht
  • Feinste Merinowolle ummantelt eine Polyesterfaser
  • Mehr als nur ein Shirt - MERINO MADE BETTER
Material & Produktdetails
Merino Sweatshirt M COMFORT CREW NECK

Man(n) kann nie genug Sweatshirts im Kleiderschrank haben. Erst recht nicht wenn sie so funktionell und lässig sind wie der Comfort Crew Neck. Der melierte Look macht aus diesem Sweater einen echten Blickfang.
Dank dem innovativen Materialmix aus Merinowolle und Polyester gewährleisten dir unsere super.natural Produkte eine optimale Thermoregulation. Das atmungsaktive Sweatshirt aus 220g Terry Loop Material hält dich an kalten Tagen besonders schön warm und sorgt bei Sonnenschein für einen angenehm kühlen Tragekomfort auf deiner Haut - und das ganz ohne zu kratzen.
Auch beim Thema Pflegeleichtigkeit können die super.natural Produkte punkten denn sie lassen sich problemlos bei 40 Grad waschen und sind sogar trocknergeeignet.

Ausführung: Langarm Shirt
Bügeleigenschaften: nicht heiß bügeln <110°C
Fabrikat: TERRY LOOP 220
Grammatur: 220 g/m²
Logoapplikation: dezenter Logo-Patch auf der linken Schulter
Materialzusammensetzung: 47% Wolle (Merino) 47% Polyester 6% Elastan
Tasche: keine
Trageanlässe: beim Sport in der Freizeit und immer dann wenn Sie sich wohlfühlen möchten
Trocknereigenschaften: trocknergeeignet
Waschanleitung: Maschinenwaschbar <40°C
Ärmelstil: Raglan-Ärmel
Super.Natural Merino Sweatshirt M COMFORT CREW NECK Super.Natural Merino Sweatshirt M COMFORT CREW NECK Super.Natural Merino Sweatshirt M COMFORT CREW NECK Super.Natural Merino Sweatshirt M COMFORT CREW NECK

Servicenavigation

Unsere Fachbereiche +

Zentrale Einrichtungen +

Service +

Hochschulnews +

Herzlich willkommen auf den Seiten der Hochschule Ostwestfalen-Lippe

06. Februar 2018 16:05

Noch Plätze frei: Detmolder Bauphysiktag 2018

Nike Paris SaintGermain Trikot Away 2015/2016 Herren

Der Detmolder Bauphysiktag widmet sich 2018 der gestalterisch und bauphysikalisch anspruchsvollen historischen Bausubstanz. "Bauphysik in der beruflichen Praxis - historische Gebäude energieeffizient, schadenfrei und anspruchsvoll gestaltet" lautet das Thema der Konferenz am 15. Februar. Anmeldungen sind noch möglich.

CMP 3in1Funktionsjacke, Außenjacke wasserdicht

Überblick in der Datenflut von Produktionsanlagen

In einer Produktion entsteht viel Ausschuss – wo muss der Fertigungsprozess verändert werden, um die Qualität der Produkte zu verbessern? In kleinen und mittleren Unternehmen gibt es zwar viele Daten, die Hinweise für die Optimierung von Fertigungsprozessen geben können, aber noch wenige Möglichkeiten, diese auszuwerten. Das möchten Informatikerinnen und Informatiker der Hochschule OWL im Projekt „Data Mining-basierte Optimierung der Produktion, ihrer Steuerung und Überwachung“ ändern.

adidas Originals Stan Smith Sneaker

Anita Active Sport BH Air Control ohne Bügel mit Delta Pads für Sportarten starker Belastbarkeit

Nike Sportswear Shorts

Kosmetik, Technik, Kunst und Fotografie fließen in das Projekt „Inszenierte Kosmetik“ ein, an dem Studierende unterschiedlicher Fachgebiete der Hochschule OWL in Kooperation mit der Steinheimer Künstlerin Elisabeth Brosterhus gearbeitet haben. Entstanden ist eine vierteilige Bilderserie, die aufwändig gestylte Models mit der nüchternen Atmosphäre von Labors kombiniert.

30. Januar 2018 15:09

sOliver BLACK LABEL Einstecktuch aus Baumwollmix

Nike Laufschuh Air Zoom Winflo 4 schwarzweiß

Das Institut für Wissenschaftsdialog (IWD) feiert am Dienstag, 6. Februar, ab 18 Uhr seine Gründung im Centrum Industrial IT (CIIT) am Campus Lemgo. Das IWD fördert den Dialog zwischen den Fachbereichen der Hochschule OWL wie auch mit der Gesellschaft und der Kultur. Eingeladen sind Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft sowie Angehörige der Hochschule OWL und interessierte Bürgerinnen und Bürger.

30. Januar 2018 13:17

Erste Zwischenbilanz im Projekt Montexas4.0

Innovative Formen der assistenzgestützten Montagearbeit zu erforschen, entwickeln, umzusetzen und zu erproben, darum geht es im Projekt „Exzellente Montage im Kontext der Industrie 4.0“ – kurz »Montexas4.0«. Nach rund neun Monaten Projektlaufzeit hat sich Dr. Raymond Djaloeis vom Projektträger Karlsruhe (PTKA) ein umfassendes Bild vom Stand der Forschungsarbeiten gemacht.

30. Januar 2018 09:17

Mammut Fleecejacke Polar

XYXYX Stiefelette mit Srickerei hellblau

Im Rahmen des EU-geförderten Projekts „Water Harmony“, an dem der Fachbereich Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik beteiligt ist, waren sechs Lehrende von drei ukrainischen Universitäten für eine Woche zu Gast in Höxter. Neben dem Kennenlernen der Ausbildung in Deutschland und der Diskussion von Lehrkonzepten standen auch Besuche von umwelttechnischen Anlagen auf dem Programm.

Triumph MinimizerBH Essential Minimizer W LACE

adidas Performance FC Bayern München Trikot Home Götze 2015/2016 Herren

Bench Jumpsuit aus Nicki mit Kapuze

Die Vortragsreihe in der Sternwarte der Hochschule OWL in Lemgo geht weiter: Am Montag, dem 12. Februar 2018, um 19 Uhr spricht Sternwarten-Leiter Professor Jochen Dörr zum Thema „Welche Gefahren drohen uns aus dem Weltall? Können wir uns vor ihnen schützen?“. Die öffentliche Veranstaltung endet mit einer Führung durch die Sternwarte.

News-Archiv

Hier gibt´s weitere Vans Iso 15 Sneaker grau
.